LaFonte

3D-Texte problemlos selbst gemacht

Mit LaFonte erstellt man im Handumdrehen schmucke Texte in drei Dimensionen. Die Shareware richtet sich in erster Linie an Web- und 3D-Designer, die viel und oft mit Typografien arbeiten oder Logos entwerfen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • schnelle Erstellung von 3D-Texten

Nachteile

  • keine deutsche Version
  • wenige Optionen

Herausragend
8

Mit LaFonte erstellt man im Handumdrehen schmucke Texte in drei Dimensionen. Die Shareware richtet sich in erster Linie an Web- und 3D-Designer, die viel und oft mit Typografien arbeiten oder Logos entwerfen.

LaFonte arbeitet problemlos mit allen unter Windows installierten Schriftarten zusammen. Selbst chinesische, japanische oder koreanische Schriftzeichen bringen das Programm nicht ins Schwitzen. Nach Eingabe eines Wortes oder Satzes verpasst man anhand zahlreicher Schiebregler und Kontrollboxen dem Text das gewünschte Aussehen. Verändern lassen sich Schriftgröße, Buchstabenabstand, Orientierung, Tiefe und Farbe des Textes sowie Beschaffenheit der Oberfläche. Einmal fertig gestellt, speichert LaFonte den dreidimensionalen Text wahlweise in den Formaten 3DS, OBJ, IV oder WRL ab.

FazitLaFonte lässt sich erfreulich einfach bedienen und liefert brauchbare Ergebnisse. Erweiterte Optionen sucht man bei der kleinen Anwendung allerdings vergebens.

LaFonte

Download

LaFonte 1.1